Lagen

Als Hintergrundinformationen möchten die Winzer Ihnen ihre einzelnen Lagen kurz beschreiben und Ihnen so die verschiedenen Gegebenheiten der Geologie und Topographie der Weingärten entlang der Wanderwege erklären.

Eichbühel

EichbühelDer Eichbühel ist die höchstgelegenste Lage nahe Krustetten. Sie befindet sich auf einer Seehöhe von 335 m. Durch die Höhe schwanken Tag- und Nachttemperatur schon sehr stark, dies beeinflusst die Frucht der Weine positiv. Der Boden dieser Lage ist von sehr kalkhältigem Konglomerat-Schotter geprägt, der den fruchtigen Weinen zusätzlich eine finessenreiche und feingliedrige Struktur verleiht.

Glockenberg

GlockenbergDer Glockenberg erstreckt sich östlich unseres Ortes zur Donau hin. Hier besteht der Boden aus einer kräftigen Lössmasse mit einem Untergrund voll altem Donau-Schotter. Gemeinsam mit dem Einfluss der nahe gelegenen Donau verspricht das optimale Bedingungen für unsere wichtigste Sorte Grüner Veltliner.

Goldbühel

Diese Lage ist westlich unseres Weinortes Krustetten gelegen. Sie besteht aus mehreren kleinen Terrassenböden, auf denen sich Lehm- und Lössschichten abwechseln. Dadurch ist diese Riede vor allem für kräftige und gehaltvolle Weine geeignet. Auch Aromasorten gedeihen hier durch das einzigartige Mikroklima besonders gut.